Seiteninhalt

Wochenmarkt in Walsrode

Aufgrund der Corona-Pandemie gilt auf dem Wochenmarkt eine Mundschutz-Pflicht. Bitte beachten Sie auch das Hygienekonzept.

Der Wochenmarkt findet auf dem Stadtplatz an der Böhme statt.

Nächster Wochenmarkt:
Freitag, 04.12.2020
von 08:00 bis 12:30 Uhr

Hygienekonzept

Hygienekonzept für den Wochenmarkt der Stadt Walsrode gemäß der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2
(Niedersächische Corona-Verordnung)
Stand 04.11.2020

Auf Grundlage der Niedersächsischen Corona-Verordnung in der zur Zeit geltenden Fassung i. V. m. der Satzung über die Wochenmärkte und Jahrmärkte in der Stadt Walsrode wurde für den Walsroder Wochenmarkt das folgende Hygienekonzept erstellt:

  1. Als allgemeine Voraussetzung gelten die Regelungen der Niedersächsischen Verordnung zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung) in der jeweiligen Fassung.
  2. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist auf dem ganzen Marktgelände verpflichtend. Dies gilt insbesondere für die Besucherinnen und Besucher, der Passantinnen und Passanten, der Dienstleisterinnen und Dienstleister sowie der Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker einschließlich des gesamten Verkaufspersonals. Ausgenommen sind Personen im Sinne des § 3 Abs. 6 der Nds. Corona-Verordnung. Hat der Standbetreiber zudem durch geeignete bauliche und sonstige Maßnahmen (z. B. Plexiglastrennwand o. ä.) für einen adäquaten Infektionsschutz gesorgt, kann das Standpersonal auf eine Mund-Nasen-Bedeckung verzichten.
  3. Grundsätzlich gilt, dass der vorgeschriebene Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten ist. Der Abstand zwischen den einzelnen Verkaufsständen ist großtmöglich zu erweitern, um den geltenden Abstandsregelungen Rechnung zu tragen. Weitere Steuerungsmaßnahmen wie zum Beispiel eine Einbahnstraßenregelung können in Betracht gezogen werden, sofern die vorgeschriebenen Abstände nicht eingehalten werden.
  4. Die Standbetreiber sorgen für eine regelmäßige Reinigung sämtlicher Oberflächen in allen von den Besuchern genutzten Bereichen. Der Wartebereich vor den Ständen ist durch geeignete Infektionsschutzmaßnahmen (z. B. Markierungen, Absperrungen, Hinweisschilder o. ä.) durch die Standbetreiber zu optimieren. Grundsätzlich sollen Warteschlangen oder Menschenansammlungen vermieden werden.
  5. Für gastronomische Angebote gelten auf dem Marktgelände die gleichen Regeln wie für stationäre gastronomische Betriebe.
  6. Die geltenden Schutz- und Hygienebestimmungen werden von der Marktmeisterin oder dem Marktmeister regelmäßig kommuniziert und kontrolliert. Zusätzlich werden die Besucherinnen und Besucher des Wochenmarktes durch Informationstafeln und –piktogramme auf dem Marktgelände informiert.

Stadt Walsrode
Die Bürgermeisterin
Im Auftrag


Gez.: Kunert
(Marktmeister)

Termine und Öffnungszeiten

01. Oktober bis 31. März

  • Freitag
    08:00 bis 12:30 Uhr

HINWEIS: Fällt der Markttag auf einen gesetzlichen Feiertag, wird der Markt an dem vorherigen Werktag abgehalten.

Anfahrt

Downloads

Impressionen

Siehe auch