Seiteninhalt
21. Juli 2021

Landrat Ostermann informiert: Mehrsprachige Impfaufklärung und Impfangebot

am 23.07.2021, zwischen 9-12 Uhr und 13-15 Uhr, im Impfzentrum Heidekreis.

Zur Sprachmittlung

Für folgende Sprachen stehen Sprachmittler und Sprachmittlerinnen vor Ort zur Verfügung: kurdisch, arabisch, türkisch, russisch, polnisch, serbisch, farsi, dari und albanisch.
Sollten Sie Bedarf an einer nicht aufgeführten Sprache haben, melden Sie sich bitte bei uns. Wir versuchen bis zum 23. eine Sprachmittlung zu organisieren!

Zum Impfpass

Für Personen die keinen Impfpass besitzen, wird eine Ersatzbescheinigung erstellt. Eventuell können die Personen auch über die Apotheke einen Impfpass bekommen.
Für die Personen, die sich an dem Tag im Impfzentrum Heidekreis impfen lassen, besteht auch die Möglichkeit, dort einen digitalen Impfpass zu erhalten.

Zur ehrenamtlichen Begleitung

Wer im Rahmen einer ehrenamtliche Tätigkeit Familien oder Personen mit Migrationshintergrund begleitet, kann die dadurch entstandenen Fahrtkosten über die "Auslagenerstattung im Zusammenhang mit der Betreuung von Neuzugewanderten" geltend machen.
Sprechen Sie hierfür bitte die zuständigen Personen der jeweiligen Kommunen und Willkommensgruppen vor Ort an.

Um Weitergabe dieser Information wird gebeten.

Der Landrat
Manfred Ostermann

Download