Seiteninhalt

Sonn- und Feiertagswesen

Zuständig

Kontakt

Telefonnummer 0 51 61 / 977-222
Faxnummer 0 51 61 / 977-235
ordnungsamt@walsrode.de
C.Klanke@walsrode.de
 
Externer Link: auf Karte anzeigen
 
Zimmer: 2.07

Öffnungszeiten

Gern bieten wir neben diesen Öffnungszeiten individuelle Terminvereinbarungen an. Termine ermöglichen eine bessere Vorbereitung und ersparen Ihnen unnötige Wartezeiten. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

  • Montag
    08:30 bis 12:30 Uhr
  • Dienstag
    08:30 bis 12:30 Uhr
    14:00 bis 17:00 Uhr
  • Mittwoch
    geschlossen
  • Donnerstag
    08:30 bis 12:30 Uhr
    14:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag
    08:30 bis 12:00 Uhr

Sonn- und Feiertagswesen

Alle in Niedersachsen geltenden Feiertage sind im Niedersächsischen Gesetz über die Feiertage festgeschrieben. Dazu gehören: der Neujahrstag, der Karfreitag, der Ostermontag, der 1. Mai, der Himmelfahrtstag, der Pfingstmontag, der 3. Oktober sowie der erste und zweite Weihnachtsfeiertag. Diese Feiertage und auch alle Sonntage sind gesetzlich geschützt und Tage allgemeiner Arbeitsruhe. Das bedeutet, dass sämtliche gewerbliche Betätigungen oder öffentlich bemerkbare Handlungen bis auf wenige Ausnahmen an diesen Tagen verboten sind.

 Darüber hinaus genießen der Karfreitag, der Volkstrauertag sowie der Totensonntag einen besonderen Schutz. Danach sind z. B. Festveranstaltungen, öffentliche sportliche Veranstaltungen sowie Veranstaltungen in Gaststätten, die über die Bewirtung hinausgehen, verboten.

Sollten begründete Einzelfälle vorliegen, kann von den Verboten eine gebührenpflichtige Ausnahmegenehmigung erlassen werden.

Der zuständige Ansprechpartner steht Ihnen für weitere Auskünfte gern zur Verfügung.