Seiteninhalt

Urkunden online mit Bezahlfunktion

Erhältliche Urkunden

Für Geburten, Eheschließungen, Lebenspartnerschaften und Sterbefälle, die beim Standesamt Walsrode beurkundet wurden, können Sie Personenstandsurkunden online anfordern und gleich bezahlen. So erhalten Sie noch schneller die benötigte Urkunde in Papierform!

Gebühren / Bezahlarten

Zur Auswahl stehen die Bezahlarten Paypal, Paydirekt, Giropay und das SEPA-Lastschriftverfahren. Für die Urkunde entsteht eine Gebühr in Höhe von 10 EUR. Benötigen Sie mehrere Exemplare der gleichen Urkunde, entsteht für jede weitere Urkunde eine zusätzliche Gebühr von jeweils 5 EUR.

Lesen Sie sich bitte dazu auch die unten stehenden Datenschutzbestimmungen durch, die Sie bei der Urkundenanforderung bestätigen müssen.

Berechtigte Personen

Berechtigt zum Urkundenerhalt ist die beurkundete Person. Auch Ehepartner und Verwandte in gerader Linie gehören zum berechtigten Personenkreis. Andere Personen sind nur dann zum Urkundenerhalt berechtigt, wenn sie ein rechtliches Interesse besitzen. Zu Ihrer Berechtigung sind entsprechende Angaben bei der Urkundenanforderung zu machen.

Jetzt online anfordern:

Auskünfte zu weiter zurückliegenden Zeiträumen richten Sie bitte auch per E-Mail an unser Stadtarchiv (stadtarchiv@stadt-walsrode.de).

Schriftlich anfordern

Selbstverständlich können Sie wie bisher die gewünschte Personenstandsurkunde mit dem ausfüllbaren PDF schriftlich anfordern.

Sie haben noch Fragen?

Wenden Sie sich bitte an:

Telefonnummer 0 51 61 / 977-239
Faxnummer 0 51 61 / 977-234
standesamt@stadt-walsrode.de
M.Grenke@stadt-walsrode.de
 
Externer Link: auf Karte anzeigen
 
Zimmer: E.06

Datenschutzerklärung
zu „Urkunden online mit Bezahlfunktion“

Für die Onlineanforderung von Urkunden benutzen Sie ein Kontaktformular, auf dem wir notwendige Daten zur Bearbeitung Ihrer Urkundenanforderung erheben. Diese Daten werden für die Prüfung und Bearbeitung der Urkundenanforderung, für notwendige Anschlussfragen und zu Abrechnungszwecken gespeichert. Aus Sicherheitsgründen erheben wir auch eine gültige E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer sowie eine Anschrift.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Datenschutz-Grundverordnung (DSGV). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ihre Daten bleiben bei uns so lange gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung nach abgeschlossener Bearbeitung entfallen ist. Zwingende gesetzliche Bestimmungen (z. B. Aufbewahrungsfristen) bleiben unberührt.

Ihre von uns erhobenen personenbezogenen Daten geben wir an Dritte nur dann weiter, wenn dieses im Rahmen der Online-Zahlungsabwicklung mit dem beauftragten Dienstanbieter notwendig ist. Eine Weitergabe der übermittelten Daten an sonstige Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung, beispielsweise für Werbung und Adresshandel, erfolgt nicht. Grundlage der Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) der Datenschutz-Grundverordnung (DSGV), der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen zulässt.

Im Übrigen gilt die allgemeine Datenschutzerklärung der Stadt Walsrode.