Seiteninhalt

Die Stadt als Arbeitgeber

Ausbildung bei der Stadt Walsrode

Die Stadt Walsrode bildet zurzeit zwei Auszubildende im ersten Lehrjahr sowie zwei Auszubildende im zweiten Lehrjahr aus. Die Auszubildenden werden in erster Linie von Frau Bäßmann (Ausbildungsleiterin), Herrn Birn (Stellvertretender Ausbildungsleiter) und in jeder Abteilung von einem/einer Praxisausbilder/-in betreut.

In Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Studieninstitut Hannover (NSI) und der Berufsschule Walsrode verläuft die duale Ausbildung blockweise.

Die Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten dauert 3 Jahre. In dieser Zeit lernen die Auszubildenden die Bereiche der Stadtverwaltung und die dort anfallenden Verwaltungstätigkeiten kennen. Der Umgang mit Bürgern und Bürgerinnen sowie mit Gesetzestexten wird in der Ausbildung vermittelt.

Über die Frist zur Bewerbung für den Ausbildungsbeginn 01.08.2018 wird an dieser Stelle rechtzeitig informiert.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Stadt Walsrode

Es werden derzeit 4 Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr angeboten (zwei Stellen im integrativen Kindergarten und Hort Grünstraße, eine Stelle im Kulturzentrum "mittendrin" und eine Stelle in Kombination Kindergarten Stellichte und Kulturzentrum "mittendrin". Die Stellen sind derzeit noch bis Ende Juli 2017 vergeben  und werden zum August 2017 neu besetzt.

Das Freiwillige Jahr verläuft in Zusammenarbeit mit dem Träger für Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd). Weitere Informationen über die ijgd erhalten Sie hier.

Die Frage, was ein FSJ eigentlich bringt, beantworten unsere Freiwilligen u.a. so:

- Weiterentwicklung der Persönlichkeit
- finanzielle und persönliche Unabhängigkeit
- Überprüfung eines Berufswunsches
- neue Leute kennenlernen, mehr Selbstbewusstsein
- mehr Verantwortungsbewusstsein oder Grenzen setzen können.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bei der Stadt Walsrode, z.H. Herrn Birn, Telefon 05161 977-211.

FaMi-Siegel

Die Stadt Walsrode versteht sich als moderne und zukunftsfähige Verwaltung. Dazu gehört, insbesondere in Zeiten des Fachkräftemangels, auch eine hohe Arbeitgeberattraktivität. Zahlreiche Teilzeitmodelle, flexible Arbeitszeiten und alternierende Telearbeit erleichtern den Beschäftigten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eltern- und Pflegezeiten sowie die Rückkehr in den Beruf werden aktiv unterstützt. Im Rahmen der Mitgliedschaft im Überbetrieblichen Verbund Frau & Wirtschaft Heidekreis bietet die Stadt Walsrode Kinderbetreuung in den Ferien an. Für Ihre ausgesprochene Familienfreundlichkeit ist sie mit dem FaMi-Siegel ausgezeichnet worden.