Seiteninhalt

Dorferneuerung

Kontakt

Telefonnummer 0 51 61 / 977-255
Faxnummer 0 51 61 / 977-261
planung@stadt-walsrode.de
V.Bruens@stadt-walsrode.de
Zimmer: 113
Telefonnummer 0 51 61 / 977-117
Faxnummer 0 51 61 / 977-261
planung@stadt-walsrode.de
B.Dreyer@stadt-walsrode.de
Zimmer: 113

Aufgaben

Beratungen von Bauherrn und Architekten, Stellungnahmen, Koordinierungsaufgaben und Prüfung von Bauvorlagen hinsichtlich der Vereinbarkeit mit den Zielen der Dorferneuerung

Ziel

Die Dorferneuerung hat im allgemeinen die Bewahrung der ortsbildprägenden Bausubstanz und die Verbesserung der Lebensverhältnisse im ländlichen Raum zum Ziel.
Einige Maßnahmen in Stichworten:

  • Erhaltung und Gestaltung dörflicher Bausubstanz, 
  • Anpassung an die Erfordernisse zeitgemäßen Wohnens einschließlich Umnutzung von Wirtschaftsgebäuden zu Wohnzwecken,
  • Gebäudeerhaltung durch betriebliche Neunutzung,
  • Gemeinschaftsanlagen und Einbindung der Hofstelle in Ortsbild und Landschaft.

Walsroder Ortschaften, die das Dorferneuerungsprogramm bislang abgeschlossen haben sind: Altenboitzen, Düshorn, Hünzingen, Kirchboitzen, Nordkampen und Stellichte.

Aktuell

Zurzeit befinden sich die Ortschaften Bockhorn, Düshorn, Honerdingen, Krelingen und Westenholz im Rahmen der Verbunddorferneuerung Walsroder Heidmark im Dorferneuerungsprogramm. Der Dorferneuerungsplan und der Gestaltungsratgeber, der Hinweise und Empfehlungen für die Gestaltung von Haus, Hof und Garten enthält, kann auf der Internetseite www.walsroder-heidmark.de eingesehen werden.

Für die Ortschaft Altenboitzen wurde seinerzeit ebenfalls ein Ratgeber entwickelt, der Hinweise und Empfehlungen für die Gestaltung von Haus, Hof und Garten gibt.
Download (als PDF-Datei)

Für die Ortschaft Nordkampen sind Hinweise zur Erneuerung der Bausubstanz, zur Gestaltung von Freiflächen und zur Einbindung von Neubebauung im Dorferneuerungsplan ab Seite 85 ff. zu finden.
Download (als PDF-Datei)

Pressemitteilung vom 16.07.2013

Für die Ortschaft Hünzingen sind die Hinweise für die Durchführung von Erneuerungs- und Umbaumaßnahmen sowie für die Gestaltung von Freiflächen im Dorferneuerungsplan ab Seite 125 ff. zu finden.
Download (als PDF-Datei)