Hilfsnavigation

Großer Graben
Großer Graben
 
 

Nachbarrecht

Zaun

 

 

Häufig führen der Zaun und die grenznahen Bäume des Nachbarn zu Streitigkeiten. Regelungen für die Beschaffenheit und die Höhe von Einfriedungen sind im Nieders. Nachbarrechtsgesetz getroffen worden. Ebenso finden sich dort auch Regelungen für die Abstände von Bäumen und Sträuchern von der Grundstücksgrenze.

 

 

 

Grenzbum

Der Anspruch auf Beseitigung von "Überhang" d. h. überhängende Zweige und eindringende Wurzeln von Bäumen auf das Nachbargrundstück - wird im BürgerlichenGesetzbuch geregelt.

Grundsätzlich besteht ein solcher Anspruch jedoch nur, wenn tatsächliche Beeinträchtigungen vorliegen und nachgewiesen werden können.

 Zum Beispiel zählen Laub- und Schattenwurf nicht dazu.

Bei beiden Gesetzen handelt es sich um reines Privatrecht, d.h. keine Behörde überwacht die Einhaltung des Gesetzes. Unstimmigkeiten zwischen Nachbarn werden von den Gerichten entschieden, sofern sich die Nachbarn nicht gütlich einigen und einer oder beide das Gericht anrufen.

 

Hinweis:

Für Anpflanzungen an und auf öffentlichen Straßen sowie an Gewässern und im sogenannten Außenbereich gelten Ausnahmeregelungen für Grenzabstände.

Unser Tipp:

Versuchen Sie alles, um sich gütlich zu einigen, auch wenn Sie vor Gericht vielleicht Recht bekommen, werden Sie damit nicht unbedingt glücklich, sollte sich daraus ein andauernder "Nachbarschaftskrieg" entwickeln. Ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn ist wichtig, damit Sie sich im Haus und im Garten wohlfühlen und erholen können.
Das Nieders. Justizministerium hat eine verständliche und informative Broschüre zu diesem Thema herausgegeben, die Sie sich unter dem nachfolgenden Link herunterladen können:

Broschüre zum Download